Dr. med. Jörg Obwegeser


Ausbildung

  • Matura Typ A: 1973
  • Medizinstudium Zürich 1973 bis 1979
  • Facharzt für Allgemeine Medizin FMH, 1987
  • Facharzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe FMH 1989
  • Schwerpunkt : operative Gynäkologie
  • Diplom: Senologie Diplom SGGG
  • Fähigkeitsausweis Schwangerschaftsultraschall
  • Facharzt für Gynäkologische Zytologie FMH, 1992
  • Executive MBA der Universität St.Gallen 2000

Klinische und zytologische Tätigkeit

1980:Pathologie Kantosspital Münsterlingen (Prof. Hardmeier) 
1981-1982:Chirurgisch-Urologische Ausbildung Waidspital Zürich und Inselspital Bern (Prof. Akovbiantz und Prof. Zingg) 
1983:Innere Medizin KS Münsterlingen (Prof. Engelhardt) 
1984-1990:Gynäkologisch/Geburtshifliche Ausbildung Uni Zürich und Kantonsspital St.Gallen als OA (Prof. Schreiner/Huch und Prof. U. Haller) 
1991-1996:Zytologische Ausbildung Labor Dr. J. Jenny, Zürich 

Seit 1990 eigene Gynäkologische Praxis am Central von Zürich mit Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie, Dysplasiesprechstunde und Brusterkrankungen in Diagnostik und Therapie sowie Pränataldiagnostik.

Seit 1996 eigenes gynäkozytologisches Labor, seit 2014 Laborleiter und Geschäftsführer nach Verkauf. Siehe www.cytologie.ch

Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Akademie für Fortbildung der SGGG
  • Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie (AGO) der SGGG
  • Arbeitsgemeinschaft für Kolposkopie und Zervixpathologie der SGGG
  • Schweizerische Gesellschaft für Senologie SGS
  • Gynäkologische Vereinigung des Kantons Zürich ( ehemals Vorstandsmitglied und Delegierter in der AGZ)
  • Schweizerische Gesellschaft für Zytologie (SGZ), ehem. Sekretär. Vorstandsmitglied
  • Member der International academy of Cytology (MIAC)
  • Zürcher Krebsliga(ZKL), Gescchäftsleitung 1991-2004, Vorstand seit 2005
  • Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (SGUM)
  • Schweizerische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM)

Diplom: Senologie der SGGG



Zurück zur Startseite